Theologisches Ringen um die Eucharistie vor dem Ökumenischen KirchentagWegzehrung oder Gipfelfest?

Seit der Ankündigung des Ökumenischen Kirchentags in Berlin steht die Frage nach der Möglichkeit gemeinsamer Abendmahls- beziehungsweise Eucharistiefeiern im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses an diesem Ereignis. Theologen beider Konfessionen haben sich deshalb verstärkt mit dem Thema Herrenmahl befasst.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden