LeitartikelFriedensethik in der Bewährungsprobe

Der Irak-Konflikt ist eine Bewährungsprobe für die christliche Friedensethik. Kirchliche Stellungnahmen warnen vor einem völkerrechtlich nicht gedeckten Präventivschlag gegen den Irak und mahnen dazu, alle friedlichen Mittel der Konfliktlösung zu versuchen. Bei der Beurteilung der politischen Lage im Nahen Osten und der vom Irak ausgehenden Bedrohung verfügen sie allerdings über keine spezielle Kompetenz. Wie das für Christen unaufgebbare Ziel eines gerechten Friedens konkret erreicht werden kann, muss strittig bleiben.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden