Zur Frage der eucharistischen GastfreundschaftGemeinschaft im Wort Gottes

Zu den dornigsten Fragen im Verhältnis von katholischer Kirche und Kirchen der Reformation gehört die der eucharistischen Gastfreundschaft beziehungsweise Abendmahlsgemeinschaft. Sind nicht die theologischen wie pastoralen Argumente beider Seiten längst ausgetauscht? Wir stellen den folgenden Beitrag von Peter Knauer SJ zur Diskussion, der einen Neuansatz versucht.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden