Ein Gespräch mit Eckhard Nordhofen über die Zukunft des Religionsunterrichts„Nicht die Standards senken“

Anfang September wurde eine empirische Studie zur Akzeptanz des katholischen Religionsunterrichts bei den Schülern vorgestellt, die dem Fach ein vergleichsweise gutes Zeugnis ausstellt. Über die Zukunft des konfessionellen Religionsunterrichts sprachen wir mit Eckhard Nordhofen, dem Leiter der Zentralstelle Bildung der Deutschen Bischofskonferenz. Die Fragen stellte Stefan Orth.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden