Muße als InnehaltenLebensthema

Im letzten Brief habe ich über die Muße als Lassen und Kontemplation geschrieben. Heute möchte ich einen anderen Aspekt der Muße ansehen: innehalten, Halt machen, nach Innen gehen und das Geheimnis der Welt erkunden. Schon die Wortbedeutung von „Muße“ bringt uns auf eine Spur.

Muße als Innehalten
Im absichtslosen Sein erahne ich das Geheimnis Gottes. Ich spüre das Geheimnis des Seins, das Geheimnis der Welt.© vencav - fotolia.com

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 54,60 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden