Anzeige: Anselm Grün - Rituale, die gut tun
Einfach leben 2/2023

Nr. 2 – 2023Februar

Inhalt
1. Auflage 2023
Bestellnummer: Z330081

Lieber Leserin, lieber Leser!

In diesem Jahr beginnt die Fastenzeit erst Ende Februar. Viele freuen sich über die Verlängerung der „närrischen Zeit“. Anderen ist gar nicht nach Feiern zumute. Sie sehen auf die Nöte der Menschen in der Ukraine, auf die steigenden Kosten, sind vielleicht verunsichert und voller Angst. Wenn wir in die Geschichte zurückschauen, so haben die Menschen vor der Fastenzeit stets bewusst einige fröhliche Tage gefeiert, auch wenn die äußere Situation damals nicht sicherer war als heute. Es ist also auch heute legitim, in schwierigen Zeiten einmal für kurze Zeit in eine andere, fröhlichere Welt einzutauchen. Aber es darf keine Flucht sein. Es soll uns vielmehr befähigen, unsere Wirklichkeit besser zu bewältigen. Das ist übrigens auch der Sinn der Liturgie. Auch da tauchen wir in eine andere Welt ein: in eine transzendente Wirklichkeit, in die Welt Gottes, die geprägt ist von Liebe und Geborgenheit. Indem wir in diese Welt eintauchen, werden wir für unseren Alltag gestärkt, gerade weil wir nicht aufgehen in dieser alltäglichen Welt. Augustinus sagt: Wir feiern Pascha, transitus = Hinübergehen in die Welt Gottes, in die Welt von Schönheit und Heil, von Geborgenheit und Heimat. Ob unser Feiern Flucht ist vor der Realität oder Eintauchen in eine andere Welt, das zeigt sich in unserem Alltag. Wenn wir die beiden Welten nicht zusammenbringen, kann Feiern durchaus auch Flucht sein. Feiern sollte uns aber befreien – aus der Opferrolle, in die wir hineingeraten, wenn wir uns ausschließlich auf die Probleme der Zeit oder unseres Lebens fixieren.
So wünsche ich Ihnen eine gesegnete Zeit – ganz gleich, ob Sie in die Welt des Karnevals oder in die Welt des Gottesdienstes eintauchen –, eine Zeit, in der Sie Leichtigkeit und zugleich Energie in sich spüren, um gut in dieser Welt zu leben und sie menschlicher zu gestalten.

Ihr Pater

Anselm Grün

Über diese Ausgabe

Forum

Lebenskunst

  • Beziehungen heilen - Geschwister
    Plus einfach leben Nr. 2 – 2023 S. 4-5

    Beziehungen heilenGeschwister

    Freunde kann man sich aussuchen, Geschwister nicht, heißt es. Es ist eine besondere Verbindung, und es sind intensive Beziehungen, die auch Reibungen und Konflikte mit sich bringen und Folgen für das ganze Leben haben können. Wann werden die Familienbande einengend und problematisch? Und was ist die Basis eines guten geschwisterlichen Verhältnisses im Erwachsenenalter?

  • Plus einfach leben Nr. 2 – 2023 S. 10

    Fragen unserer ZeitGibt es Gottesbeweise?

    Gibt es – auch in unserer heutigen Wissensgesellschaft – gute Gründe an Gott zu glauben und gibt es eine Möglichkeit, andere davon zu überzeugen, dass das eine vernünftige Option ist? Und wenn es keine für jeden anderen nachvollziehbaren Verstandesgründe sind – welche sind es dann?

Spiritualität

Interview

  • Begegnungen Gottes Wege – Menschenwege
    Plus einfach leben Nr. 2 – 2023 S. 8-9

    BegegnungenGottes Wege - Menschenwege

    Er hat sich einen Namen als Kenner und Interpret biblischer Texte gemacht, lange im Heiligen Land gelebt und sowohl als Seelsorger, als auch durch seine religiösen Gedichte viele Menschen berührt. Seine Antworten auf die Fragen von „einfach leben“ zeigen Dimensionen seiner eigenen Spiritualität.

Downloads