Andreas HeekNähe lernen

Göttliche Nähe-Erfahrung ist lernbar.Die beste Schule dafür sind die realen Nähe-Erfahrungen. Intimität und Empathie zeichnen diese Lernorte aus. Einem Menschen ganz und gar seine Liebe zu mir zutrauen. Zwischen mir und dem vor mir aufragenden Baum Verwandtschaft spüren. Zwischen dem Wind in den Federn der Spatzen in der Dachrinne und dem Wind, der mir in den Stürmen meines Lebens die Haare zerzaust, eine Ähnlichkeit spüren. Dem abzuwaschenden Geschirr auf der Spüle zutrauen, mich zu trösten, wenn es sauber aufgegestapelt im Schrank steht. So in etwa. Dann rausgehen auf die Straße und genauso wertschätzend Menschen zu begegnen versuchen. Was brauchst Du? Kann ich dir helfen? Ich höre Dir zu.

Andreas Heek in: „Abweichen. Von einer Praxis, die findet, was sie nicht gesucht hat“ (Aschendorff Verlag, Münster 2022)

Anzeige: Mein Tumor, meine Filme und mein neues Leben auf Zeit von Max Kronawitter

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.