Hildegard Schmittfull Ohne Worte

Stille ist mehr, als keine Worte zu gebrauchen. Es ist ein Eintreten in ein Schweigen, in dem wir darauf verzichten, ständig unsere Sinne zu bedienen oder unseren Geist mit Informationen zu nähren. Stille, die unser Leben verändern soll, braucht Ort und Zeit im Alltag. Erst wer erfahren hat, dass Stille sich in uns ausbreiten kann bis in jede Zelle unseres Körpers, wird ihr tiefes Geheimnis erfahren. Die Stille ist unsere erste Muttersprache.

Hildegard Schmittfull in: „Ehe Abraham wurde, BIN ICH“ (Verlag Herder, Freiburg 2022)

Anzeige
Anzeige: Der Papst der Bücher. Schlüsseltexte zum Denken Benedikts XVI. von Benedikt XVI., Manuel Herder

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.