Religionen im US-KongressGottes eigenes Land?

Die Mitglieder des US-Kongresses bleiben auch nach der Neuwahl deutlich religiöser als der Bevölkerungsdurchschnitt. Laut einer Untersuchung des Pew Research Center gehören knapp 90 Prozent der Kongressmitglieder einer christlichen Kirche an, 33 Gewählte sind Juden, drei sind Muslime. Nur ein Vertreter der Kammern bezeichnete sich als religiös ungebunden. Dagegen gehört jeder vierte Amerikaner keiner organisierten Religion an.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.