Segel im Wind

Sich auf Gott einzulassen, ist ein Wagnis, weil er immer wieder für Überraschungen gut ist und Pläne umwirft. Was diese Tage mit sich bringen, weiß ich jetzt noch nicht. Vielleicht etwas Klarheit in die große, unbekannte Chiffre „Gott“ oder vielleicht eine Ahnung davon, was mein Leben mit Gott zu tun hat. Der erste Schritt liegt darin, die Segel in den Wind zu stellen, und mich darauf vorzubereiten, dass Wind wehen wird – in welche Richtung auch immer. Mich auch in unbekannte Gewässer zu wagen und mich zu öffnen für die Überraschungen, die auf mich warten. Gott ist für Überraschungen gut – heißen wir ihn in unserer Mitte willkommen.

Dag Heinrichowski in: „Gott mitten im Leben entdecken“ (Patmos Verlag, Ostfildern 2020)

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.