Mutter TeresaWen Gott schickt

Allein die Tatsache, dass Gott euch einen bestimmten Menschen über den Weg schickt, ist ein Zeichen, dass Gott etwas für ihn tun möchte. Es ist kein Zufall, sondern eine Fügung Gottes. Wir müssen uns im Gewissen verpflichtet wissen, für diesen Menschen da zu sein.

Wenn sich jemand nach Gott sehnt, hat er ein Recht darauf, den Weg kennenzulernen, um zu ihm zu gelangen.

Schaut auf das Kreuz, und ihr werdet verstehen, wie viel jeder Einzelne für Jesus bedeutet.

Mutter Teresa in: „‚Ich bin Gottes Bleistift.‘ Die schönsten Texte für jeden Tag“ (Verlag Neue Stadt, München 2021)

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.