LukaschenkoWer spaltet Weißrussland?

Die bischöfliche Leitung, der Synod, der orthodoxen Kirche Weißrusslands hat die Bevölkerung aufgerufen, die Proteste gegen Staatspräsident Alexander Lukaschenko zu beenden. Dieser ist vermutlich mit massiven Manipulationen „wiedergewählt“ worden. In der Erklärung der Kirchenführung ist von „Provokateuren“ und „Anstiftern“ die Rede, die „das Land destabilisieren und spalten“ wollten. Die Regierung wird aufgefordert, die Gewalt durch die Sicherheitskräfte zu beenden und denen Gerechtigkeit zu verschaffen, die von der Polizei geschlagen oder zu Unrecht verhaftet worden sind.

Anzeige: Mein Tumor, meine Filme und mein neues Leben auf Zeit von Max Kronawitter

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.