Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

  • Plus S. 31-32

    Fiktion Freiheit?Leben in Grenzen

    Wie frei ist der Mensch – und wie frei ist Gott? Das zeitgenössische Freiheitspathos der Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung nähert sich dem Realitätsverlust. Ist Freiheit gar eine Fiktion? Kritische Beobachtungen zu Sein und Zeit.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Zum inneren Leben

Geistesleben

Leben

Die Schrift

  • Plus S. 35

    Das Lukasevangelium (31)Jesus als Hausfrau

    Jesus erzählt ein Doppelgleichnis, um seinen Umgang mit Menschen zu rechtfertigen, die in der guten Gesellschaft als Sünder gelten (15,1–3). Er vergleicht sein Verhalten mit dem eines Hirten oder einer Hausfrau. Wie sie nach dem Verlust eines Schafes oder eines Geldstücks auf die Suche gehen, so ist er als Menschensohn gekommen, „um das Verlorene zu suchen und zu retten“ (19,10).

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Bochum.

  • Eisele, Wilfried

    Wilfried Eisele

    Wilfried Eisele, Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen.