Tagebuch

Tagebuch:

die Abläufe

sorgsam skizzieren,

was war

– und mittendrin

meine Geschichte.

Stundenbuch:

Räume nach innen.

Das Abenteuer:

Denken, Gefühle

und Schlüsse verlangsamen.

Sekundenbuch:

die Zeit tickt davon.

Wort und Gebärde verstummen.

Horchen…

Anfang des Horchens.

Stephan Raimund Senge (in: „Gott am Rand“, Verlag Himmerod Drucke, Trier 2017)

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.