Was fehlt, wenn Gott fehlt?

Wenn Gott fehlt, fehl ich mir selbst,

das Du fehlt, immerfort fehlt das Du

Durch Dich bin ich so ich,

wozu sonst sind wir hier?

Zu verkörpern, was oben ist,

unten sind wir

Mensch und Gott gehören zusammen

Das fehlt, wenn Er fehlt,

die Quelle, das Trinken, das Trinken

daraus, die Formlosigkeit, die

Gleichgültigkeit

hält niemand lang aus

Was fehlt, wenn Gott fehlt?

Das versteckte Glück

unter den Füßen,

der Lichtstrahl im Schmerz,

das große Ziel

Und immer ist es das

von uns Suchenden gesuchte Geheimnis,

das fehlt, wenn Gott fehlt.

Rosemarie Egger

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.