Anthony de MelloHeilender Name

Durch die Wiederholung des Jesus-Namens stellst du dich in die Gegenwart Jesu; sie vermittelt dem, der betet, auch die Kraft der Erlösung, des Heils. Jesus ist wesentlich der Erlöser. Das ist die Bedeutung seines Namens (vgl. Mt 1,21). „Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen“ (Apg 4,12).

Die liebende Wiederholung des Namens „Jesus“ stellt uns in seine Gegenwart. Wenn uns Jesus gegenwärtig ist, schenkt er uns Erlösung: Heilung von Krankheiten, den körperlichen, den emotionalen oder den spirituellen; und als Folge davon: Friede mit unseren Mitmenschen, mit Gott und mit uns selbst.

Anthony de Mello (1931–1987) in: „Meditieren mit Leib und Seele“ (Topos plus, Kevelaer 2019)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.