Anzeige
Anzeige: Johannes Röser: Gott? Die religiöse Frage heute

Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 473-474

    Heimat und IdentitätDas Wort bewohnen

    Als Ort kann einem die Heimat abhandenkommen – eine Erfahrung, die gerade Flüchtlinge zu allen Zeiten machen. Bleibende Identität gibt es in den Erzählungen, im Wort.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

  • Plus S. 474-474

    Heilig? Es bleiben Fragen!

    Die jüngsten Heiligsprechungen haben auch Kritik hervorgerufen – insbesondere, weil mit Paul VI. erneut ein Papst zur Ehre der Altäre erhoben wurde. Es gebe eine fragwürdige Häufung, erklärte der Wiener Theologe Jan-Heiner Tück.

Zeitgänge

  • Plus S. 475-476

    Kunst und KircheKunst, die neues Leben gibt

    Mit seiner Programmschrift „Das Geistige in der Kunst“ rief der Maler Wassily Kandinsky 1910 die Revolution des Geistigen aus. Ein Schlagwort, das heutige Kunstschaffende wieder für beachtenswert halten. Was bedeutet das für den Dialog zwischen Kunst und Kirche?

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 475-475

    Mystik im AlltagSchwach auf der Lunge

    Wenn hierzulande von Ökumene die Rede ist, kommt die Orthodoxie praktisch nicht vor. Dabei hat die ostkirchliche Welt Formen des Christlichen bewahrt, die auch der Westkirche guttäten.

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

Buch­besprechung

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen