Katholische Kirche und Corporate Governance

Corporate Governance und Katholische Kirche, das scheint sich zu wider-sprechen. Vergegenwärtigt man sich die allgemeine Definition von Corporate Governance, wonach sie ein System zur Lenkung und Kontrolle eines Unternehmens bezeichnet, kann von Widerspruch keine Rede mehr sein. Zu fragen ist vielmehr, wie gute Corporate Governance in der Katholischen Kirche zu implementieren ist. Julia Redenius-Hövermann ist Professorin für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht an der Frankfurt School of Finance and Management.(1)

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden