Anzeige
Anzeige: Achtsam und wirksam

Heft 10/2019Oktober

Inhalt
1. Auflage 2019
Bestellnummer: Z430058
Erscheinungstermin PDF: 2019
Bestellnummer PDF: D100410

Über diese Ausgabe

Editorial

Artikel

  • Gratis S. 723-733

    Ratzingers blinder FleckDer Regisseur zum Dokumentarfilm "Verteidiger des Glaubens"

    Am 31. Oktober kommt mit „Verteidiger des Glaubens“ ein Film über das Pontifikat Benedikts XVI. in die Kinos. Christoph Röhl zeichnet das Bild einer tragischen Persönlichkeit, der es stets um die Wahrheit und um die heilige katholische Kirche ging, die dabei aber den Blick für die Krisen der Zeit verlor. Der ­Regisseur lebt in Berlin, ursprünglich stammt er aus Südengland. Bekannt wurde er mit einem Film über Missbrauch an der Odenwaldschule.

  • Plus S. 737-748

    Schöne Gefühle der JugendZum 75. Todestag von Jón "Nonni" Sveinsson

    Am 16. Oktober 1944 starb der isländische Jesuitenpater Jón Sveinsson (1857-1944) in Köln. Mit seinen auf eigenen Kindheitserlebnissen beruhen-den zwölf Nonni-Büchern hatte der Schriftsteller einst weltweite Bekanntheit erlangt. Philipp Schöbi, literaturwissenschaftlich tätiger Mathematiker aus Feldkirch, berichtet aus dem literarischen Leben des ersten katholischen Priesters Islands seit der Reformation.

  • Plus S. 753-760

    Christliche Spiritualität

    Erst seit den 1960er-Jahren in den allgemeinen deutschen Sprachgebrauch eingedrungen, hat der Begriff „Spiritualität“ eine erstaunliche Karriere gemacht und ist zu einem viel gebrauchten, von manchen jedoch – weil des Postmodern-Esoterischen verdächtigt – gehassten Modewort geworden. Wie kann man „Spiritualität“ christlich verstehen? Was bedeutet Spiritualität für die Christenheit und wie fordert sie die Kirchen heraus? Der Autor ist Chefredakteur dieser Zeitschrift.

  • Plus S. 761-770

    125 Jahre BahnhofsmissionDie ökumenische Antwort auf soziale Fragen

    Vor 125 Jahren wurde die Bahnhofsmission als Antwort auf die Probleme einer modernen Gesellschaft ins Leben gerufen: Mit der Industrialisierung wuchsen die Städte, immer mehr Menschen aus ländlichen Regionen suchten ihr Auskommen in den großen Städten. Bruno Nikles war bis zu seinem Ruhestand Professor für Sozialplanung an der Universität Duisburg-Essen. Er betont die integrative Kraft und das ökumenische Potential in der Geschichte der Bahnhofsmissionen.

  • Plus S. 771-780

    Gegen die Eskalation der RealpolitikDeutungsversuche Mahatma Gandhis anlässlich seines 150. Geburtstags

    Mahatma Gandhi wurde vor 150 Jahren geboren. Der schmächtige Inder mit der runden Nickelbrille wurde zur internationalen Ikone für gewaltlosen Freiheitskampf. Im heutigen Indien ist sein Andenken einerseits stark ritualisiert, andererseits umstritten. Vor allem nationalistische Politiker versuchen, andere, weniger pazifistische Vorbilder als Nationalhelden zu etablieren. Heinz Werner Wessler ist Professor für Indologie in Uppsala, Schweden.

Rezensionen

Autoren/-innen