Polenta-Schnitten mit ChampignonsoßeRezepte für die Kita

Polenta-Schnitten mit Champignonsoße
© Tay Moreira, Berlin

Zutaten

  • 1000g Polenta (Maisgrieß)
  • 800g Champignons
  • 1200ml Gemüsebrühe
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 8 EL Mehl
  • 5 EL Öl
  • 2 Becher Schlagsahne
  • Petersilie, Salz

Zubereitung
Polenta wie auf der Packung beschrieben vorbereiten. Bei der Angabe zur Wassermenge und Garzeit unterscheiden sich die Produkte je nach Körnung. Im Allgemeinen geht die Zubereitung schnell.
Die gekochte Polenta auf zwei große Küchenbretter oder Ofenbleche ca. 1cm hoch verstreichen. 15min erkalten und fest werden lassen. Danach gleich große Stäbchen (2cm) schneiden. Die Polenta-Schnitten mit Abstand auf einem Blech mit Backpapier verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C auf beiden Seiten backen, bis sie goldbraun sind.
Für die Soße die Champignons waschen, abtrocknen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln reiben und in einem breiten, flachen Topf in Öl anbraten.
Die Champignons dazugeben und weich dünsten. Das Mehl unterrühren und mit Gemüsebrühe langsam ablöschen, kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Schlagsahne verfeinern und ca. 3min kochen lassen. Mit der fein gehackten Petersilie vermischen und mit Salz abschmecken.
Die Mengenangaben sind für 15 Kinder und 5 Erwachsene.

Die Maispflanze sieht aus wie ein übergroßer Grashalm. Ihre Früchte sind die Maiskörner. Sie wachsen an einer Spindel am unteren Teil des Stängels umhüllt von Blättern. Im Sommer bzw. Frühherbst werden die Maiskolben geerntet und weiterverarbeitet – zum Beispiel zu Grieß. Einen dicken Brei aus Maismehl nennt man in der norditalienischen Küche „Polenta“.

Die kindergarten heute-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.