Ein Garten für Kinder

Ein Garten für Kinder
© privat

Wussten Sie, dass 1840 der erste „Kindergarten“ seine Türen öffnete? Heute gehört dieser Begriff zwar ganz selbstverständlich zu unserem Sprachgebrauch, doch es lohnt sich, einmal kurz darüber nachzudenken, woher er ursprünglich stammt: Für den Kindergarten-Erfinder Friedrich Fröbel bildeten Garten und Natur das wichtigste erzieherische Umfeld für Kinder. Er war der Ansicht, dass junge Kinder einen großen Teil ihrer Zeit in der Natur verbringen sollten, um sich ideal und gesund entwickeln zu können. Eng verknüpft damit war sein Erziehungsziel: der „freie, denkende, selbsttätige Mensch“.

Damals waren Fröbels pädagogische Grundgedanken wegweisend, heute sind sie aktueller denn je. Kinder sollen wieder hinaus in die Natur gehen, im grünen Garten spielen, echte Abenteuer mit Freund*innen erleben und sich bewegen. Sie sollen Erfahrungen mit Flora und Fauna sammeln, anstatt auf Bildschirme zu schauen und verschiedene Gemüsesorten per Mausklick anzupflanzen. Warum also nicht gleich selbst gärtnerisch aktiv werden? Das dachte sich auch Ramtin Kashef und initiierte kurzerhand eine Kooperation mit dem Kleingartenverein Oberer See in Karlsruhe. Und was macht wohl einen schönen Garten aus Kindersicht aus? Richtig! Er ist wild und „gefährlich“, am besten also noch nicht fertig angelegt, und lässt jede Menge Freiraum, ihn zu gestalten. Dabei gibt es viel zu tun und viel zu lernen! Lassen Sie sich ab Seite 10 inspirieren vom Facettenreichtum der Bildungs- und Erfahrungsräume für Kinder, Eltern und Fachkräfte im Projekt „Unser großer Kleingarten“. Die Kinder lernen darin die Lebenskreisläufe von Pflanzen und Tieren kennen, treffen Entscheidungen, erfahren Selbstwirksamkeit, haben Freude und immer etwas zum Staunen.

Übrigens: Digitale Medien gehören selbstverständlich trotzdem zur Erfahrungswelt von Kindern. Beim Einsatz in der Kita ist jedoch wichtig zu wissen, ab welchem Alter Kinder z. B. in der Lage sind, echte und fiktive Erfahrungen voneinander zu unterscheiden. Lesen Sie dazu die „Entwicklungspsychologie der kindlichen Medienkompetenz“ ab Seite 28.

Zauberhafte Frühlingsgrüße

Silke Dittmar

PS: kindergarten heute – das Fachmagazin wird 50! Lassen Sie uns wissen, was das Fachmagazin für Sie auszeichnet. Wir schätzen Ihre Meinung und freuen uns auf Ihren Kommentar: 50 Jahre kindergarten heute

Anzeige
Anzeige: Anzeige: REWE Gewinnspiel Kita-Ernährungsworkshops

Die kindergarten heute-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.