Jetzt fängt das schöne Frühjahr anSing mit

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an
© Frank Walka, Stuttgart

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an

1. Jetzt fängt das schöne Frühjahr an,
und alles fängt zu blühen an
auf grüner Heid und überall.

2. Es blühen Blümlein auf dem Feld,
sie blühen weiß, blau, rot und gelb,
es gibt nichts Schöneres auf der Welt.

3. Jetzt leg ich mich in’n grünen Klee,
da singt das Vöglein in der Höh,
weil ich zu mei’m Feinsliebchen geh.

4. Jetzt geht er über Berg und Tal,
da singt so schön die Nachtigall
auf grüner Heid und überall.

5. Und als ich vor ihr Fenster ging,
da klopft ich an mit meinem Ring,
und da war schon ein andrer drin.

6. »Hab ich dich nicht recht treu geliebt
und dir dein Herz niemals betrübt,
doch seh ich wohl, du führst ein falsche Lieb.«

7. Jetzt geh ich in den grünen Wald,
da such ich mir mein Aufenthalt,
weil mir mein Schätzle nimmer g’fallt.

Die Mitsingfassung finden Sie unter https://www.liederprojekt.org/lied29190-Jetzt_faengt_das_schoene_Fruehjahr_an.html

Impulse zum Lied

Ein Frühlingsspiel

Alter: Ab 3 Jahren

Und so geht’s: Gemeinsam den Vers sprechen und dabei die angegebenen Hinweise mit ausdrucksstarken Bewegungen pantomimisch darstellen.

Frühling weckt uns mit seinem Klang
Dinge Dang – Dinge Dang,
Ich ri-
ich ra-
ich recke mich.
Ich stri-
ich stra-
ich strecke mich.
Es zi-
es za-
es zappelt mich,
es kribbelt und es krabbelt dich.
Den Pi-
den Pa-
den Pulli weg.
Die Schi-
die Scha-
die Schuh ins Eck.
Die Füße laufen durch das Gras,
da sitzt dann schon der Osterhas.
Augen zu,
aufwachen,
einen Arm recken,
anderen Arm recken,
beide Arme recken,
ein Bein Strecken,
anderes Bein strecken,
auf Zehenspitzen recken,
linke Schulter kurz hochziehen,
rechte Schulter kurz hochziehen,
drehen, Po wackeln,
mit Fingern von Füßen aufwärts krabbeln,
am Pulli zupfen,
am Pulli zupfen,
Ausziehbewegung mit Händen,
einen Fuß zur Hand hochheben,
anderen Fuß zur anderen Hand hochheben,
Wegwerfbewegung mit den Armen,
auf der Stelle laufen,
hinhocken, Hände als Ohren zeigen.

Bewegungsspiele unterstützen die Kreativität und die Freude an der Bewegung. Das Spiel eignet sich auch gut zum Aufwärmen.

Pusteblume

Das wird benötigt: Ein Gerät zum Abspielen der Tondatei, Stühle, ein Trinkhalm

Und so geht’s: Die Kinder sitzen als Pusteblumen im Stuhlkreis. Sie sprechen oder singen den Vers zu einer einfachen Singsangmelodie. Dann wird die Tondatei „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ abgespielt. Ein Kind geht als Wind im Innenkreis umher und pustet mit einem Trinkhalm einige Blumen an. Am Ende des Liedes springen die angepusteten Kinder auf und wechseln ihre Plätze, wobei der „Wind“ auch einen freien Sitzplatz finden muss. Das Kind, das keinen Sitzplatz gefunden hat, ist in der nächsten Spielrunde der Wind.

Pusteblume wunderbar,
öffnen jetzt ihr Silberhaar.
Sie lassen ihre Schirmchen fliegen
Und versteckt am Waldrand liegen.

 

Quellen: Busch, C./Walka, F. (Hrsg) (2017): Die schönsten Lieder. Das große Familienliederbuch. Ditzingen: Philipp Reclam.

Beide Spiele leicht verändert entnommen aus: vom Wege, B./Wessel, M. (2018): Das Kindergartenmorgenkreisbuch . Freiburg: Herder.

 

Anzeige
Anzeige: Kitalino

Die kindergarten heute-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.