Gemeinsam den Tag beginnenKurzes Spiel für zwischendurch

Gemeinsam den Tag beginnen
© fominox - iStock

Ein Gong, eine Kerze, ein Redestein:

Der Morgenkreis ist in den meisten Kitas fester Bestandteil des Tages. Hier können die Kinder in Ruhe ankommen, spielen und erzählen.

Ein kleines Mäuschen

Und so geht’s:
Alle sitzen im Kreis. Die Spielleitung trägt eine Maus als Stofftier oder Handspielfigur, geht im Kreis herum und spricht den folgenden Vers:

Ein kleines Mäuschen schleicht herum und schaut sich nach den Kindern um. Ihr wisst schon längst, dass es nicht beißt, es will nur wissen, wie du heißt.

Anschließend singen alle Kinder zu einer Leiermelodie:

Der Paul ist heute wieder da, wieder da, wieder da, der Paul ist heute wieder da, wieder da.

In der nächsten Runde schleicht Paul mit der Maus im Kreis herum.

Leicht verändert entnommen aus: Wessel, M./ Vom Wege, B. (2018): Das Kindergartenmorgenkreisbuch. Freiburg i. Br.: Herder.  

 

Anzeige
Anzeige: DOKULINO

Der Fachmagazin-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.