Steinalte GeschichtenEin Gespräch unter Kindern

FREDERICA (4;5 JAHRE): „Die Steinzeitmenschen sind aus Stein?“

EDDA (6;5 JAHRE): „Nein! Nicht aus Stein!“

EDDA: „Ich weiß, wo sie gewohnt haben. Sie haben die Stoßzähne von den Mammuts genommen und haben Felle darübergegeben und darin haben sie gewohnt.“

SERGEJ (6;4 JAHRE): „Also, sie haben ihr Lager beim Eingang der Höhle aufgeschlagen, weil drinnen war es zu feucht, weil die Tropfsteine drinnen waren.“

EDDA: „Die Steinzeitmenschen ziehen Felle vom Mammut an.“

SKY (5;8 JAHRE): „Die haben sich von Mammuts und Bären ernährt.“

SERGEJ: „Die haben auch die Organe gegessen und auch das Herz. Die haben’s zerrieben. Auch das Ocker – sehr viel, dass sie malen konnten. Und dann ist es in irgendeinem Jahr passiert …“

FREDERICA: „Was ist in irgendeinem Jahr passiert?“

EDDA: „Die Steinzeitmenschen sind ausgestorben. Zuerst sind sie ausgestorben und dann sind Fossilien übrig geblieben.“

SERGEJ: „Sie sind mit der Fackel in die Höhle gegangen, aber die hat nicht weitergeholfen, denn der Rauch kann in der Höhle nicht abziehen. Und dann haben sie, glaube ich, zwei Tage nicht getrunken und nichts gegessen und dann sind sie ausgestorben.“

Die Kinder haben am selben Tag noch weitere Ideen dazu entwickelt, wie wohl die Kleidung der Steinzeitmenschen ausgesehen hat. Hierfür haben sie sich Stoffreste, Papier und Wolle geholt und alles um kleine Puppen gewickelt. Sie waren sich einig, dass die Kleidung genau so ausgesehen hat – nur aus Fell eben. Anlass für das Gespräch war ein Buch, das im Rahmen unseres Büchertauschs ausgeliehen wurde. Dadurch entstehen immer wieder interessante Diskussionen unter den Kindern. Spielerisch erwerben sie Kompetenzen im frühen Umgang mit Medien und eignen sich einen großen Sprach- und Wissensschatz an.

Das Gespräch wurde in einem Kindergarten in Wien von Maria Sieberer-Semo dokumentiert.

Anzeige
Anzeige: Von Schuhen, Socken & Füßen. Ein dialogisches Fotobuch

Der Fachmagazin-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.