Kämpfen Schmetterlinge oder feiern sie Hochzeit?Ein Gespräch unter Kindern

Lene hat zwei Schmetterlinge beobachtet. Beim gemeinsamen Essen entspinnt sich zwischen ihr und Lian ein Gedankenaustausch über das Verhalten der Falter.

Kämpfen Schmetterlinge oder feiern sie Hochzeit?
© Annette Reichmann, Donaueschingen

LENE (5;9 JAHRE): „Ich habe zwei Schmetterlinge beobachtet, die haben gekämpft.“
ERZIEHERIN: „Woran hast du erkannt, dass sie kämpfen?“
LENE: „Die saßen dicht aneinander.“
LIAN (5;10 JAHRE): „Nein, ich weiß, wie das in der Tierwelt ist, die haben sich verheiratet.“
LENE: „Nein, das kann nicht sein, die waren ja ganz alleine!“
ERZIEHERIN: „Manche Paare heiraten ganz alleine, ohne Gäste.“

Mit der Aussage „Lene, Schmetterlinge kämpfen nicht. Ich erkläre dir jetzt mal …“ hätte dieses Gespräch einen ganz anderen Verlauf genommen. Für mich als begleitende pädagogische Fachkraft war dieses Fabuliergespräch sehr wohltuend und amüsant. Ich konnte mich entspannt zurücklehnen, dabei sein und beobachten. Denn: Ich als Erzieherin muss nicht immer eine Antwort parat haben. Es war toll zu beobachten, wie die Kinder sich ihre eigenen Gedanken machen und selbst nach Antworten suchen. Schließlich haben wir mit Lian einen echten Tierexperten in unserer Einrichtung, der uns immer wieder mit seinem Fachwissen aus der Tierwelt verblüfft.

FRAGEN – NACHFRAGEN – HINTERDENKEN und SELBER DENKEN, diese Grundhaltung, Unbeschwertheit und Neugier möchte ich den Kindern auf ihren Lebensweg mitgeben. Ich habe das Thema nach dem Gespräch übrigens nicht mehr aufgegriffen, da die Kinder die Frage selbst beantwortet haben und mir die „Sache“ rund erschien.

Das Gespräch wurde im städtischen Kindergarten „Hubertshofen“ in Donaueschingen von Annette Reichmann dokumentiert.

Anzeige
Anzeige: Von Schuhen, Socken & Füßen. Ein dialogisches Fotobuch

Der Fachmagazin-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.