Orthodoxe und altorientalische Kirchen im Nahen OstenPräsenz und Zusammenarbeit

Im Nahen Osten bilden die Christen eine Minderheit. Gleichzeitig ist die Christenheit in der Region in verschiedene Kirchen und Konfessionen aufgesplittert. Gerade angesichts dieser Tatsache ist es unerlässlich, dass die verschiedenen Kirchen Wege zur Zusammenarbeit finden. Die syrisch-orthodoxe Kirche und die griechisch-orthodoxe Kirche von Antiochien gehen mit gutem Beispiel voran.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden