ItalienDie religiöse Situation ändert sich

Auch im katholischen Italien zeichnet sich eine stärkere Pluralisierung des Verhältnisses zur Religion ab – so das kürzlich veröffentlichte Ergebnis einer Umfrage. Das hat nicht zuletzt Auswirkungen auf das politisch-gesellschaftliche Gewicht der Kirche.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden