KircheKein Ende der Missbrauchsdebatte

Immer noch kommen neue, wenn auch meist lang zurückliegende Fälle sexuellen Missbrauchs durch Priester, Ordensleute oder in kirchlichen Einrichtungen ans Licht. In vielen deutschen Bistümern forciert man jetzt die Aufklärungsarbeit, erweiterte den Kreis der Ansprechpartner für Opfer und Täter und sucht verstärkt den Rat externer Experten.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden