50 Jahre nach der Zürcher Begegnung von Nelly Sachs und Paul CelanUmröcheltes Wort

Fast sechzehn Jahre haben Nelly Sachs und Paul Celan Briefe gewechselt, beides dem Holocaust knapp Entronnene und in ihrem Werk tief davon Geprägte. Vor fünfzig Jahren, am 26. Mai 1960, kam es in Zürich zu einer Begegnung zwischen der jüdischen Dichterin Sachs und dem jüdischen Dichter Celan, die in dem berühmten Gedicht „Zürich, Zum Storchen“ ihren Niederschlag fand.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden