Ästhetisches in theologischer PerspektiveEin buntes Feld

Mit der „Ästhetik des Göttlichen“ befassten sich die deutschsprachigen Dogmatiker und Fundamentaltheologen bei ihrer jüngsten Arbeitstagung. Das Ästhetische erwies sich dabei als ein Schlüssel, der in der gegenwärtigen gesellschaftlichen und religiösen Situation zu vielen Türen passt: Das Spektrum reicht von der Theologie der Sakramente bis zu der Begegnung mit Computerkunst.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden