Die Vollversammlung des ÖRK in Porto AlegreWohin steuert die ökumenische Bewegung?

Vom 14. bis 23. Februar tagte in Porto Alegre im Süden Brasiliens die neunte Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), die erste im traditionell katholisch geprägten Lateinamerika. Dem ÖRK gehören derzeit fast 350 größere und kleinere nichtkatholische Kirchen aus allen Weltregionen an. Nach Porto Alegre bleibt die Frage offen, welche Rolle er in der ökumenischen Bewegung in Zukunft spielen kann.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden