Das dichterische Werk von Hilde Domin„Training in Wahrhaftigkeit“

Am 22. Februar 2006 starb in Heidelberg im Alter von 96 Jahren die Lyrikerin Hilde Domin. Die Tochter eines jüdischen Rechtsanwaltes floh vor den Nazis aus Deutschland. Erst nach ihrem Exil begann sie zu schreiben. Dabei gelangen ihr Gedichte zu menschlichen Grunderfahrungen, die zarte Bilder mit lakonischem Duktus verbinden.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden