Bibelmusicals zwischen Kommerz und KatecheseGottes vergessene Künstler

Im Zusammenhang mit dem Weltjugendtag in Köln entstand das Bibelmusical „Rachel”. Auch darüber hinaus gibt es im kirchlichen Raum Bemühungen, biblischen Stoffen in Form von Musicals Gehör zu verschaffen. Davon zu unterscheiden sind kommerzielle Bibelmusicals wie seinerzeit „Jesus Christ Superstar”, die sich im professionellen Musikbetrieb durchsetzen müssen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden