Der „Humanistische Verband Deutschlands“ und seine ZieleLobby der Konfessionslosen

Seit 1993 gibt es den „Humanistischen Verband Deutschlands“ als Zusammenschluss verschiedener Verbände von Konfessionslosen in den neuen wie alten Bundesländern. Der HVD möchte keine kirchenkämpferische Organisation im klassischen Sinn sein, sondern bemüht sich um praktische Lebenshilfe für Konfessionslose. Seine Stärke besteht darin, dass er an den alltäglichen Atheismus im wiedervereinigten Deutschland anknüpft.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden