Ein Gespräch mit dem Umweltforscher Martin Jänicke„Das Problembewusstsein fördern“

In der Umweltpolitik muss sehr viel mehr darüber nachgedacht werden, wie ihre Handlungsfähigkeit verbessert werden kann. Dies fordert Martin Jänicke, Leiter der Berliner Forschungsstelle für Umweltpolitik und Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen in einem Gespräch über das Umweltbewusstsein der Deutschen, die Chancen für die Nutzung erneuerbarer Energien und die rot-grüne Umweltpolitik. Die Fragen stellte Alexander Foitzik.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden