Herbstbasteln im Kindergarten

Der Herbst ist geprägt von Kürbissen, Laternen und bunt gefärbten Blättern. Holen Sie die mystische Stimmung in die Kita und gestalten Sie mit den Kindern Lichterquellen und naturnahe Objekte.

Herbstbasteln im Kindergarten
© iStock, yulkapopkova
  • Upcycling-Laternen: Eine einfache und umweltschonende Methode, für die Sie nur wenige Utensilien brauchen: Eine PET-Flasche, Transparentpapier, Kleister, einen Pinsel und ein Stück (Pfeifen-)Draht. Schneiden Sie die Flasche zu etwa einem Drittel ab. Wenn Sie diese kurz an ein Bügeleisen halten, verschwindet die scharfe Kante – alternativ können Sie ein Klebeband über die Kante kleben. Die Kinder reißen buntes Transparentpapier nach Belieben klein. Wer möchte, kann auch kleine Motive hinein schneiden oder stanzen. Mit Kleister und Pinsel tragen die Kinder das Transparentpapier auf die Flasche auf und lassen es im Anschluss gut trocknen. Mit einer heißen Nadel können Sie zwei Löcher für die Halterung einstechen, den Draht oder Pfeifendraht hindurch stecken und daraus einen Henkel formen. Stellen Sie ein elektrisches Teelicht oder legen Sie eine batteriebetriebene Lichterkette hinein.
  • Kürbisgesichter: Bei einem Besuch auf dem Wochenmarkt können Sie mit den Kindern verschiedene Speisekürbisse kaufen. Zum Aushöhlen und Schnitzen eignen sich vor allem Hokkaido-, Muskat- und Butternusskürbisse. Begleiten Sie die Kinder in der Kita dabei, den Kürbis auszuhöhlen, indem Sie den „Deckel“ abschneiden. Mit einem Löffel können die Kinder nun den Inhalt aushöhlen und für eine Kürbissuppe beiseite stellen. Je nach Alter der Kinder können sie dem Kürbis Grimassen mit einem kleinen scharfen Küchenmesser (weg vom Körper) verpassen. Bei jüngeren Kindern schnitzen Sie das, was die Kinder ihnen vorschlagen. Ein Teelicht verleiht dem Kürbisgesicht ein mystisches Leuchten.
  • Astgestalten: Auf einem Waldspaziergang können die Kinder Stöcke sammeln, in denen sie eine Figur oder ein Tier erkennen. Zurück in der Kita modellieren die Kinder ihre Stöcke nach Belieben. Soll die Figur stehen? Dann könnte das Kind aus Ton Füße herstellen oder es in Sandbecher stellen. Soll die Figur fliegen? Hier könnte eine Schnur hilfreich sein.
  • Blattfrottage: Sammeln Sie mit den Kindern im Wald Blätter mit unterschiedlichen Strukturen. In der Kita können die Kinder die Blätter pressen, indem sie diese für ein paar Tage in ein dickes Buch legen. Stellen Sie dann Wachsmalstifte und Papier zur Verfügung und verteilen Sie die gepressten Blätter auf einem Tisch. Die Kinder legen ein Blatt unter ihr Papier und malen mit Wachsmalstiften darüber, so dass die Struktur des Blattes sichtbar wird.

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.