Anzeige
Anzeige: Dokulino

4/2015Ich und meine Freunde

Inhalt

Haben Sie Freunde? Auch eine beste Freundin oder einen besten Freund? Warum sind Sie mit dieser Person befreundet? Warum brauchen Sie Freunde? Was unternehmen Sie mit Ihren Freunden und Freundinnen am liebsten? Stellen Sie sich diese Fragen, bevor Sie in der vorliegenden Ausgabe blättern und sich von den Praxisideen inspirieren lassen. Ich treffe mich mit meinen besten Freundinnen gern in Cafés, um mich mit ihnen in stundenlangen Gesprächen über Gott und die Welt zu verlieren, ich gehe mit ihnen gern zu Konzerten, ins Kino, in den Club zum Tanzen, in Ausstellungen, um das Leben in vollen Zügen zu genießen, um andere Menschen zu spüren und besser zu verstehen.

Warum erzähle ich Ihnen das? Wie bei vielen Themen, so ist es auch beim Thema „Freundschaft“ für Sie als pädagogische Fachkraft wichtig zu reflektieren, was Sie unter diesem Thema verstehen, welche Gefühle, Erinnerungen und Gedanken Sie damit verbinden. Im Vergleich zu den Kindern verfügen Sie über wesentlich mehr Lebenserfahrung – auch über mehr Erfahrungen mit Freunden und Freundschaft. Diesen Erfahrungsschatz können Sie nutzen und weiterreichen. Gerade an Kinder, die in der Kindergruppe eine Außenseiterrolle einnehmen.

Denn: Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, was es gibt auf der Welt! Gönnen Sie jedem Kind eine solche Erfahrung.

Mit einem herzlichen Gruß
Monika Janzer

Downloads

Anzeige: Kindergarten Heute: Jobportal