Anzeige
Anzeige: Dokulino

3/2014Tiere

Inhalt

Einmal auf ihren Meerschweinchen Blümchen und Mini-Blümchen zu reiten - das haben sich Emelie (11 J.) und Lina (9 J.) für ihre Geburtstagseinladungen gewünscht und das Ergebnis sehen Sie auf den Fotos. Die beiden Mädchen sind Geschwister und haben insgesamt acht Meerschweinchen. Sie pflegen ihre Tiere behutsam, verbringen viel Zeit mit ihnen und erzahlen von lustigen Erlebnissen mit den kleinen Saugern. Beide sind neben einem Bauernhof und auf dem Land aufgewachsen. In dieser Umgebung konnten sie Kontakt zu vielen Tieren aufbauen: Insekten auf der Wiese, Hunden, Katzen, Kühe und andere Nutztiere vom Nachbarn.

Nicht jedes Kind hat wie Emelie und Lina heute die Möglichkeit, Tiere hautnah in ihrer Umgebung zu erleben. Das ist schade, denn ein solcher Umgang wirkt sich auf viele Bereiche positiv aus: Tiere begegnen Menschen vorurteilsfrei, sie ermöglichen beim Streicheln Nahe, Körperkontakt und Zärtlichkeit, sie erfordern von Kindern Respekt und Verständnis gegenüber ihren Verhaltens- und Ausdrucksweisen, sie bieten Gesprächsstoff, sie erklaren die Welt und Kinder können bei ihrer Pflege Verantwortung übernehmen. Diese Liste ließe sich endlos fortfuhren - wichtig ist mir: Ich mochte Ihnen mit dieser Ausgabe die vielen Möglichkeiten eröffnen, mit Tieren in der Kita zu arbeiten, und Ihnen Mut machen, die eine oder andere auszuprobieren.

Mit einem herzlichen Gruß
Monika Janzer

Downloads

Anzeige: Kindergarten Heute: Jobportal