Anzeige
Anzeige: Johannes Röser: Gott? Die religiöse Frage heute

CIG-Online

Dezember 2014

November 2014

  • Gratis

    StrukturreformLasst den Dörfern ihre Kirche

    In vielen Bistümern werden aufgrund des Priestermangels Pfarreien aufgelöst. Die Kirche wiederholt damit die Fehler der kommunalen Gebietsreformen und zerstört damit das in Jahrhunderten gewachsene Denken, Fühlen und Handeln der Dorfbewohner für ihre Kirche. Davon sind der Humangeograf mit Schwerpunkt Land- und Dorfentwicklung Gerhard Henkel und der Kirchengeschichtler Johannes Meier überzeugt. Ihre Argumente und Thesen zu den Folgen der Zusammenlegung von Gemeinden sowie zu konkreten Alternativen stellen wir zur Diskussion.

  • Gratis

    DemenzDie Vergessenden

    Rund 1,5 Millionen Menschen sind hierzulande an Demenz erkrankt, weltweit sind es 44 Millionen, zwei Drittel davon in Entwicklungs­ländern. Wie wollen, wie sollen wir mit ihnen leben?

Oktober 2014

  • Gratis

    Kirche und FinanzenDie Kirche und das liebe Geld

    Wie reich ist die Glaubensgemeinschaft? Der Disput über Kirchensteuer und finanzielle Staatsleistungen kommt nicht zur Ruhe - erst recht nicht angesichts mancher Verschwendungs- und Protzsucht-Skandale. Zeit zum Umdenken und Umkehren.

  • Gratis

    ArmutAnstößige Armut

    Immer mehr Kinder hierzulande sind arm. Weltweit hungern 805 Millionen Menschen. Lässt sich das Elend im Süden mit der relativen Armut im Norden vergleichen? Was bedeutet Armut? Anstöße der Philosophischen Tage.

  • Gratis

    RadikalislamMacht Macht machtlos?

    Politisch wie geistig erscheinen die Weltmächte angesichts des Vordringens des Radikalislam seltsam hilflos. Auch das gesellschaftlich-kulturell einstmals mächtige westliche Christentum wirkt schläfrig.

September 2014

  • Gratis

    Konfessionsverschieden-konfessionsverbindendDie Ehe-Ökumene

    Wird bei der Weltbischofssynode in Rom, die über das Thema Ehe und Familie berät, auch über die konfessionsverschiedene-konfessionsverbindende Ehe gesprochen? Das wäre für das Glaubensleben der Kirche vielleicht noch dringlicher als das Dauerthema „wiederverheiratete Geschiedene“. Der Theologe Otto Hermann Pesch, der neulich gestorben ist, hatte dem CIG folgenden Beitrag gesandt, den wir in zwei Teilen veröffentlichen.

August 2014

  • Gratis

    ProstitutionProstitution und Christentum

    Die gerade vorgelegten Vorschläge der großen Koalition für ein neues Prostitutionsgesetz seien unzureichend, kritisiert die Frauenhilfsorganisation „Solwodi“. Es fehle, dass Zuhältern die Weisungsbefugnis gegenüber Prostituierten entzogen, das Mindestalter auf 21 Jahre angehoben und der Kauf von Sex unter Strafe gestellt wird. Wie aber steht das Christentum durch die Jahrhunderte zur Prostitution?

  • Gratis

    SterbehilfeWie kann ich gut sterben?

    Die Angst vor Schmerzen und Leid am Lebensende befeuert die Debatte um Sterbehilfe. Aber Sterbehilfe-Organisationen lösen das Problem nicht.

Juli 2014

Juni 2014

  • Gratis

    Gewalt gegen KinderDie Kirche und die Gewalt gegen Kinder

    In Irland will die katholische Kirche den Fund von 800 Kinderleichen in einem Massengrab aufklären. Um Vergebung für sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen haben Polens Bischöfe gebetet. Gewalt gegen Kinder bleibt dennoch eine schreckliche gesellschaftliche Realität.

  • Gratis

    InkulturationJesus war kein Grieche

    Damit die Kirche Weltkirche werden und auf die heutige Religionskritik antworten kann, müssen neue Inkulturationen des Christentums möglich werden - nach der Zeit der judenchristlichen und der hellenistischen Ausprägung.

  • Gratis

    Die Israel-Reise des PapstesFranziskus an der Mauer

    Frieden zwischen Israelis und Palästinensern, Verständigung zwischen Orthodoxen und Katholiken, eine Perspektive für Christen in der arabischen Welt - die Erwartungen an den Papstbesuch waren übermenschlich. Franziskus I. überraschte mit persönlichen Zeichen an den Rändern.

Mai 2014

  • Gratis

    Boko HaramEins mit Allah?

    Die Massaker der islamischen Terror-Bewegung Boko Haram in Nigeria, die Entführung und sexuelle Demütigung von Schulmädchen rufen weltweit Abscheu hervor. Jene archaisch-islamische „Identität“ hat allerdings eine lange Geschichte.

  • Gratis

    Inklusion"Drinnen" oder "draußen" oder…?

    Vor fünf Jahren haben Bundestag und Bundesrat die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen als rechtsverbindlich anerkannt. Damit wurde die sogenannte Inklusion zum bildungs- und sozialpolitischen Leitbegriff, der allerdings heftig diskutiert wird.

  • Gratis

    Religion in IsraelJüdisch - aber nicht religiös?

    Die Palästinenser sollen Israel als jüdischen Staat anerkennen. Doch selbst jüdischen Israelis zwischen dem weltlichen Tel Aviv und dem religiösen Jerusalem fällt die Antwort auf die Frage nach der jüdischen Identität schwer.

März 2014

Februar 2014

  • Gratis

    CyborgIst der Mensch sein Gehirn?

    Bunte Bilder aus Kernspintomografen legen nahe, dass die Neurowissenschaft die Gedanken lesen kann, bevor der Mensch dem Befehl seiner "Schaltzentrale" folgt. Bilder vom Gehirn verändern unser Menschenbild.

  • Gratis

    Krieg im Nahen OstenDer nicht nur syrische Krieg

    Bei den Bemühungen um Frieden für Syrien wird eines häufig vergessen: Fast überall im arabischen Raum folgten auf den hoffnungsvollen Beginn des „arabischen Frühlings“ ein kalter Herbst und ein eisiger Winter.

  • Gratis

    Karl der GroßeDer Kaiser des Geistes

    Als politisches Vorbild taugt Karl der Große, der vor 1200 Jahren gestorben ist, nicht mehr. Seine Glaubenswelt ist vergangen. Aber sein religiös motiviertes Bildungsprogramm hat Maßstäbe gesetzt, von denen wir bis heute profitieren.

Januar 2014

  • Gratis

    InternetDigitale Welten

    Hat Facebook die Arabellion überhaupt erst ermöglicht? Oder ist die weltweite Vernetzung der digitalen Kommunikation die größte Gefahr für die Freiheit des Individuums - durch Überwachung und Bevormundung? An den modernen IT-Welten scheiden sich die Geister.