Anzeige: Der Papst der Enttäuschungen von Michael Meier
CHRIST IN DER GEGENWART 76. Jahrgang (2024) Nr. 23/2024

Über diese Ausgabe

Editorial

  • Gratis S. 1

    Plakativ

    Manche Wahlwerbung besteht vor allem darin, den politischen Gegner schlecht zu machen. Grund zur Besorgnis!

Kommentar

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

7 Momente aus 7 Tagen

Zeitgänge

  • Plus S. 3-4

    InterviewIm Zeitalter des „Etwasismus“

    Woran glauben Menschen, die an nichts mehr glauben? Viele sind auf der Suche nach eigenen Transzendenzerfahrungen. Der Theologe Jan Loffeld erklärt, wie die Kirche hier Angebote machen kann.

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 4

    Mystik im AlltagWelcher Geist?

    Seit tausend Jahren schon schleppt die Christenheit eine offene Wunde mit sich herum, die ein gemeinsames Zeugnis fast unmöglich macht: die Spaltung zwischen Ost- und Westkirchen.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 4

    KinderbeichteNicht ohne Vorbild

    Zu unserem Beitrag über die Krise der Kinderbeichte haben wir zahlreiche Zuschriften erhalten (vgl. CIG Nr. 22, S. 8). Der Kölner Priester Thomas Frings bemängelt eine Leerstelle in der heutigen Praxis.

  • Plus S. 6

    Große AutorenDie Welt lesen

    Wer sich auf Kant und Kafka einlässt, entdeckt die Kraft und den Eigensinn des menschlichen Intellekts neu.

Buch­besprechung

Die Schrift

  • Plus S. 7

    Kirche im Werden (57)Warum Priester?

    Kein geringeres Zeugnis als der Erste Klemensbrief verbindet den sakralen Vorsitz der Eucharistie mit einem bevollmächtigten kirchlichen Amt.

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autorinnen und Autoren

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Jaschke, Helmut

    Helmut Jaschke

    Dr. theol., Professor für Religionspädagogik und therapeutischer Begleiter, Karlsruhe.

  • Loffeld, Jan

    Jan Loffeld

    Jan Loffeld (*1975) hat Theologie in Münster und Rom studiert und wurde 2003 zum Priester geweiht. Nach Kaplansjahren und Promotion in Pastoraltheologie war er Studierendenpfarrer und Assistent am Lehrstuhl für Dogmatik in Münster. 2017 folgte der Ruf auf die Professur für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule in Mainz und 2018 die Habilitation an der Universität Erfurt. Seit März 2019 ist er Professor für Praktische Theologie und Leiter des „Department of Practical Theology an der Religious Studies“ an der Tilburg University School of Catholic Theology in Utrecht.  

  • Benini, Marco

    Marco Benini

    Prof. Dr., Inhaber des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft an der Universität Trier und Leiter der Wissenschaftlichen Abteilung des Deutschen Liturgischen Instituts

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz, derzeit dort Dekan an der Theologischen Fakultät.

  • Lukas, Simon

    Simon Lukas

    ist Redakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    geb. 1970, hat in Freiburg Theologie studiert. Nach Diplom und journalistischem Volontariat arbeitete er als Redakteur zunächst bei der Freiburger Bistumszeitung „Konradsblatt“. Seit 2015 ist er bei "Christ in der Gegenwart", wo er 2021 die Chefredaktion übernahm. Er lebt mit seiner Familie in Freiburg und engagiert sich im ökumenischen Kirchenzentrum Maria Magdalena.

  • Frings, Thomas

    Thomas Frings

    Thomas Frings, geb. 1960, wurde 1987 zum Priester geweiht. Von 2009 an war er Pfarrer der Heilig-Kreuz-Gemeinde in Münster, seit 2010 Mitglied und seit 2014 Moderator des diözesanen Priesterrats. Durch seine Amtsniederlegung im Frühjahr 2016 wurde er national bekannt, sein Buch "Aus, Amen, Ende?" wurde ein Bestseller. Zwischenzeitlich wohnte er in einem Benediktinerkloster in den Niederlanden, jetzt lebt er in Köln. Aufgrund seines Buches wird er in ganz Deutschland als Redner und für Vorträge eingeladen. Thomas Frings ist Großneffe des Kölner Erzbischofs Kardinal Joseph Frings.