Franz Kamphaus Hoffnungsbuch

In den letzten Monaten und Jahren habe ich mich wiederholt gefragt: „Was erwartest du eigentlich noch?“ Ich merke, wie klein meine Welt ist, wie oft sie an den eigenen vier Wänden endet und ich zufrieden bin, wenn es dort einigermaßen läuft. Ist das alles? Das kann doch nicht alles sein! Ich sehe die Bibel vor mir, ein Buch voller Hoffnungsgeschichten, weit über meinen Horizont hinaus. Sie sagt uns, dass das Augenlicht der Blinden noch aussteht. Sie brennt auf den Tag hin, da die Lahmen tanzen und die Tauben und Stummen singen. Sie weckt und nährt die Sehnsucht nach Gerechtigkeit … Wer auf Gottes Kommen setzt, lässt sich mit dem Bestehenden nicht abspeisen. Er weiß: Da ist mehr drin im Leben, viel mehr.

Franz Kamphaus in: „Gott ist im Kommen. Ein Begleiter durch die Advents- und Weihnachtszeit“ (Patmos, Ostfildern 2022)

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.