Clemens Sedmak Raum für Gott

Gebet ist keine Fähigkeit, kein „Können“, nicht das Beherrschen einer Technik.

Sich auf das Beten einzulassen, bedeutet vieles zu verlassen und sich manches erst durch das Beten eröffnen zu lassen. Gebet ist ein Weg, der gnadenhaft von Gott erschlossen wird... Simone Weil hat tiefe Worte für diesen Gedanken gefunden: „Wir können auch nicht einen einzigen Schritt gegen den Himmel hinauf tun. Die senkrechte Richtung ist uns versagt. Aber wenn wir lange Zeit den Himmel betrachten, steigt Gott hernieder und hebt uns empor.“

Clemens Sedmak in: „Gottsuche und Selbsterkenntnis im Gebet“ (Verlag Herder, Freiburg 2022)

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.