Anzeige
Anzeige: Auf der Spur des unbekannten Gottes

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 1

    EditorialDas Wesentliche

    Wer immer nur in kleinen Schritten denkt, kommt nie zum Kern der Sache. Warum es in kirchlichen und gesellschaftlichen Debatten so wichtig ist, das große Ganz eim Blick zu behalten.

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 1

    ChristkönigsonntagMachtfragen

    Ging es Jesus allein um eine spirituelle Umkehr oder hatte er auch eine politische Agenda? Diese Frage erhitzt seit 2000 Jahren die Gemüter.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    Für Sie notiertMehr Demokratie wagen?

    Löst mehr Demokratie alle Probleme der Kirche? Der Philosoph Jörg Phil Friedrich findet, es gibt auch gute Gründe gegen Mitspracherecht.

Zeitgänge

  • Plus S. 3-4

    Pastorale EvaluationMess-Intentionen

    Kann man Pastoral messen? Das ist nicht nur möglich, sondern notwendig. Weil Ressourcen und Mittel knapper werden, gewinnt pastorale Evaluation für die Zukunft der Kirche zunehmend an Bedeutung.

Zitat der Woche

  • „Wenn Sie mir so viele Bücher mitbringen, müssen Sie mir auch noch die Zeit mitbringen, die Bücher zu lesen.“

    Joseph Ratzinger / Benedikt XVI., scherzend, angesichts des Büchergeschenks aktueller theologischer Titel, das ihm Manuel Herder jetzt überreicht hat. Der Verleger gratulierte dem emeritierten Papst damit zum Eisernen Autorenjubiläum. Im November 1956, vor 65 Jahren, hatte Joseph Ratzinger seinen ersten Autorenvertrag mit dem Verlag Herder unterschrieben. Seither sind mehr als 60 Einzeltitel von ihm erschienen, die weltweit in großen Auflagenhöhen sowie zahlreichen Sprachen publiziert wurden.

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 4

    CaritasGott dolmetschen

    Wechsel und Premiere an der Spitze der deutschen Caritas: Eva Maria Welskop-Deffaa ist die Nachfolgerin von Peter Neher. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Sozialverbandes.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 5

    Neue und alte FeiertageZurück zu den Wurzeln

    „Singles’ Day“ statt „Sankt Martin“? „Black Month“ statt Totenmonat? – Getrieben vor allem von wirtschaftlichen Interessen entsteht derzeit immer neues säkulares „Brauchtum“. Dabei bietet die christliche Tradition gerade in diesen Tagen einen reichen Schatz. Man müsste ihn nur heben.

  • Plus S. 6

    HexenwahnSie hat nur Glück gehabt

    Schlechtes über andere Menschen zu erzählen, konnte zu Lebzeiten von Katharina Kepler ein Todesurteil nach sich ziehen. Was sind die historischen Hintergründe des Hexenprozesses gegen die Mutter des Astronomen Johannes Kepler, der aktuell in Pforzheim als Musical-Oper auf die Bühne kommt?

Buch­besprechung

  • Gratis S. 7

    "Rechte Esoterik"Braune Gedanken

    Es beginnt mit harmlosen Spinnereien und endet mit Mordaufrufen. Der Theologe Matthias Pöhlmann hat untersucht, wie rechte Esoteriker zu geistigen Brandstiftern werden.

Die Schrift

  • Plus S. 7

    Der eine Gott und die Götter (75)Der Festkalender

    Das Buch Deuteronomium ordnet die jährlichen religiösen Feiertage und Feste neu. Die Spuren dieser Reform finden sich auch noch in unserem christlichen Kalender.

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    ChristkönigSupernova

    Ein Todkranker will sterben, sein Partner möchte ihn bis zuletzt pflegen. Der Film "Supernova" erzählt eine dramatische Geschichte in einprägsamen Bildern.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Wollersen, Antke

    Antke Wollersen

    Dipl.-Theol., ist Pastoral­referentin, Supervisorin DGSv, Leiterin der Telefonseelsorge Ortenau-Mittelbaden. Der Text erschien auch in 
    „WO zum Sonntag“.

  • Henze, Barbara

    Barbara Henze

    Dr. theol., ist Akademische Oberrätin in der Frömmigkeitsgeschichte und Kirchlichen Landesgeschichte an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Paulus, Heinrike

    Heinrike Paulus

    hat christliche Publizistik und Medienethik studiert. Sie arbeitet als freie Journalistin in Bayern.

  • Straub, Jacqueline

    Jacqueline Straub

     Jg. 1990, studierte in Freiburg, Fribourg und Luzern katholische Theologie. Heute arbeitet sie als Journalistin. Seit ihrer Jugend setzt sie sich dafür ein, dass Frauen Priesterinnen werden dürfen. 2018 wählte der BBC sie deshalb zu den 100 einflussreichsten und inspiriendsten Frauen (100 Women-List). Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Sie lebt in der Schweiz.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    Johannes Röser, nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger, Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.