Ökumenische Woche für das LebenDu Gott des Lebens

Gnädiger und allmächtiger Gott, Du bist ein Gott des Lebens. Du hast uns ins Leben gerufen und forderst uns auf, Leben zu schützen. Stärke uns, damit wir in Deinem Sinne Leben fördern. Ganz besonders am Anfang und Ende, wenn das Leben meist schwach und wehrlos ist, lass uns als Deine Boten für das Leben eintreten.

Du Gott des Lebens, wir denken vor Dir an Menschen, die an den Anforderungen des Lebens unter den Bedingungen von Corona zu zerbrechen drohen, die mit dem Leben hadern, ihm entfliehen wollen und verzweifelt sind. Erwecke in ihnen die Hoffnung auf ein erfülltes Leben im Lichte Deiner Liebe und Gnade und schenke ihnen neue Zuversicht.

Du Gott des Lebens, wir bitten Dich für Menschen, deren Lebenswert in der öffentlichen Diskussion oder aus wirtschaftlichen Überlegungen infrage gestellt wird: den Ungeborenen, den Behinderten, den unheilbar Kranken und Sterbenden. Wecke Du in immer mehr Menschen den Impuls, sich für ihr Leben einzusetzen und sie zu unterstützen.

Du Gott des Lebens, wir denken vor Dir an die Menschen, die andere pflegen, begleiten, medizinisch oder seelsorgerlich betreuen. Schenke ihnen die Kraft für diesen wichtigen Dienst bis an die Schwelle zum Tod und lass sie Sicherheit und Zuversicht in ihrem eigenen Glauben finden.

Du Gott des Lebens, wir bitten Dich für die Menschen, die merken, wie ihre Lebenskräfte schwinden, und die mit dem eigenen Tod konfrontiert sind. Lass sie durch aufmerksame und umsichtige Pflegende und Angehörige auf ihren letzten Wegen liebevolle Begleitung erfahren. Birg Du sie in der Hoffnung, dass Du sie zu neuem Leben in Deinem Reich erwecken wirst.

Aus dem Themenheft zur ökumenischen Woche für das Leben (17. bis 24. April, www.woche-fuer-das-leben.de)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.