Sor Juana Ines de la CruzDie erste „Feministin“ in der Neuen Welt

Die mexikanische Ordensfrau, Dichterin und Universalgelehrte Sor Juana Ines de la Cruz versuchte, ihre Lebensziele im Kloster zu verwirklichen – und scheiterte damit an der Männerkirche.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,00 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden