Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 161

    Corona-FolgenBeschleuniger?

    Digitalisierung in der Schule, Homeoffice für weite Teile der Bevölkerung: Die Krise macht möglich, was lange undenkbar schien.

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 161-162

    Ostern der EvangelienDer dritte Tag

    Die Kirchentüren sind verschlossen. Aber es gibt weiter das lebendige Wort, das die Begegnung mit dem Auferstandenen ermöglicht, den endgültigen „Lockdown“ des Todes beendet.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

  • Gratis S. 163-164

    Gottesferne - GottesnäheWir Säulensteher

    Die Kartage und Ostern fallen nicht aus, aber sie sind im Zeichen des Corona-Virus anders als sonst. Ohne öffentliche Gottesdienste, ohne „Publikum“. Die Gläubigen still für sich daheim, in der „Hauskirche“, wo allenfalls zwei oder drei oder einige wenige mehr miteinander versammelt sind. Das aber könnte helfen, den christlichen Glauben, gereinigt von Routine, in seiner existentiellen Bedrohlichkeit, aber auch Bedeutsamkeit neu zu erfahren.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Gratis S. 165-166

    Ostern mit PaulusDas Fest der Freiheit

    Die Realität des bitteren Todes lässt sich auch christlich nicht überspielen. Das machte Paulus bereits der Gemeinde in Korinth klar. Trotzdem, ja gerade deshalb kann man mit dem Apostel im Glauben an Christi Auferweckung frohe Ostern feiern.

Buch­besprechung

Die Schrift

  • Plus S. 167

    Das Lukasevangelium (43)Das Pascha

    Historisch betrachtet war Jesu Abschiedsmahl mit den Aposteln ziemlich sicher kein Paschamahl. Dem Johannesevangelium zufolge starb Jesus am Tag vor dem Paschafest, am sogenannten Rüsttag, und zwar am Nachmittag, bevor am Abend das Paschamahl begangen wurde (19,14.31). Dass man sich des Aufrührers noch vor dem Fest entledigen und dieses nicht durch eine Hinrichtung entweihen wollte, hat alle Wahrscheinlichkeit für sich.

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Pichlmeier, Andrea

    Andrea Pichlmeier

    Dr. theol., Leiterin des Referats Bibelpastoral der Diözese Passau.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik, soeben erschien von ihr: "Ins Leben begleiten. Religionssensibel durch den Familienalltag" (Verlag Patmos).

  • Jauer, Joachim

    Joachim Jauer

    langjähriger Korrespondent des ZDF in Osteuropa und in der DDR, Autor von "Die halbe Revolution. 1989 und ihre Folgen" (Herder); lebt in Kirchberg am Wald.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Bochum.

  • Eisele, Wilfried

    Wilfried Eisele

    Wilfried Eisele, Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen.