Franz von AssisiTragen – getragen sein

Groß ist der Mensch, der seinen Nächsten trägt in seiner ganzen Gebrechlichkeit, so wie er sich ja wünscht, von anderen getragen zu werden in seiner eigenen Schwäche.

Franz von Assisi aus: „Das Wort Gottes für jeden Tag“ (St. Benno, Leipzig 2018)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.