Orthodoxe KircheTrotz Streits sind sie Schwesterkirchen

Die orthodoxen Nationalkirchen sollten trotz manchen Streits weiter eine übergreifende panorthodoxe Einheit fördern. Das wünscht sich der rumänische Patriarch Daniel. Es sei wichtig, dass man trotz Divergenzen die eucharistische Gemeinschaft unter den Schwesterkirchen bewahre. Die orthodoxen Kirchen seien zwar selbstständig, autokephal, „aber zugleich bilden sie die eine Kirche Christi“.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.