Susanne NiemeyerVersöhnung

Dem Griesgram ein Lächeln schenken, den Kleinkrämern ein weites Herz. Der Treulosen eine zweite Chance, dem Bauch keine Diät. Der Vergangenheit ein Schwamm-Drüber, den Spinnen ein Lebensrecht. Den Kriegstreibern Marzipangewehre, den Luftiküssen freies Geleit. Allen Schuldnern ein Nachsehen, dem Spiegelbild einen Augenblick. Dem Schmerz einen Samthandschuh, den Verbannten einen Platz am Küchentisch. Allen sagen, dass Weihnachten ist!

Susanne Niemeyer in: „Zeit nehmen, Zeichen setzen“ (Herder, Freiburg 2015)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.