Erfahrungen aus den USA als Anregung für die PastoralDer Erwachsenenkatechumenat – inspirierendes Modell für alle Katechese

Der Erwachsenenkatechumenat gilt als Modell und Inspirationsquelle für die Katechese im Allgemeinen und für die Erwachsenenkatechese im Besonderen. Erfahrungen aus den USA zeigen, dass er in der Lage ist, das Taufbewusstsein der Gemeindemitglieder zu stärken und die Pastoral zu intensivieren. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass er seiner Grundkonzeption entsprechend durchgeführt wird.

Fazit

Nicht alle Ansätze aus den USA lassen sich auf Deutschland übertragen – schon gar nicht hierzulande kopieren. Doch die Erfahrungen dort und auch hierzulande zeigen, dass es sich lohnt, den Katechumenat als Instrument der Erwachsenenkatechese ernst zu nehmen und mehr auf die Gesamtgemeinde als Trägerin der Katechese zu setzen, statt die Katechese zu verhauptamtlichen und/oder die verschiedenen katechetischen Gruppen in der Gemeinde zu fragmentieren.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden